Montag, 24. März 2014

Bärlauchpesto



Gestern hat die große Tochter von ihrem Ausflug zur Omi auf die Alb einen dicken Bund Bärlauch mitgebracht. Der Rest hier im Haus rümpft da ja immer die Nase, aber ich freue mich, und so gab es heute Abend Nudeln mit Bärlauchpesto - für mich. Der Rest hat etwas anderes bekommen...
Ich mach das Pesto immer mehr oder weniger nach Gefühl, aber ungefähr so:

1 Bund Bärlauch
2 Hände voll Nüsse (was gerade da ist, Pinienkerne sind natürlich der Favorite, aber Walnüsse oder Mandeln gehen auch...)
75g Parmesankäse
1/2 Tasse Olivenöl
1 Teelöffel Salz

Alles im Mixer kleinmachen, vom Öl etwas aufheben und nach dem Abfüllen in Gläser (ich nehm gerne Weckgläser, koch das Pesto aber nicht ein sondern schließe das Glas mit den Klammern...) oben auf das Pesto geben, so dass alles bedeckt ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen