Montag, 31. März 2014

Rosenhose und Zopfjäckchen

So richtig zu Nähen gekommen bin ich - abgeshen von Vorhängen kürzen und solchen "praktischen" Sachen - durch das mittlere Kind. Das hat mit Abstand die meisten selber genähten Sachen. Aber das kann sich ja noch ändern und deshalb zeig ich euch zum heutigen my kid wears was das Baby heute anhat.


Rosenhose: nach eigenem Schnittmuster, Größe 74, Stoff: Smillas Roses von Lillestoff

Jäckchen: Zopfmustertunika Mari von epia, hier zu finden, getrickt mit Stricknadeln Nr.5 aus pflanzengefärbter Dochtwolle von hier. Ich hab das Jäckchen etwas verändert und nur in jedem zweiten "Strang" verzopft weil sich das Jäckchen sonst so arg zusammengezogen hätte.


Das mittlere Mädchen führt heute ihre Tunika aus die ich euch hier schon gezeigt habe, aber das mit dem fotografieren lassen ist halt so eine Sache... :)


Andere schöne, selbergemachte Kinderkleider findet ihr heut bei Fräulein Rohmilch.

Freitag, 28. März 2014

Schmetterlingsparty




Inspiriert vom Basteltisch beim Tag der offenen Tür im Waldorfkindergarten, entstanden im Hause feinverzwirnt eine ganze Menge fröhlich bunter Schmetterlinge. Das geht super schnell und einfach, und die Kids haben ihren Spass dabei.

Ihr braucht:
Papier (etwas dickeres, wir haben Aquarellpapier genommen), Schere, Kleber,(Finger-)Farbe, Pinsel und einige Zweige Birkenreis

Papier falten, im Bruch eine Schmetterlingsform anzeichnen, ausschneiden. Dann eine Hälfte des Schmetterlings mit viel Farbe anmalen, den Schmetterling mit der Fabrseite nach innen zusammenfalten und - tadaaa - Schmetterling fertig gezaubert.


Jetzt nur noch, wenn die Farbe getrocknet ist ein Ästchen in die Mitte kleben, am besten mit einer kleinen Gabelung oben.
Unsre Schmetterlinge werden in die Osterkarten wandern, aber an einem Band aufgefädelt sehen sie sicher auch am Fenster nett aus.


Andere nette Ideen rund ums Selbermachen mit und für das Kleinvolk findet ihr hier.

Dienstag, 25. März 2014

genäht: Tunika




 
Mein erster Beitrag zum Creadienstag: eine Tunika für das mittlere Mädchen. Eigentlich wollte ich ja mein Zimmer aufräumen, denn der Zustand kann schon nicht mehr als kreatives chaos bezeichnet werden - es ist einfach nur Chaos. Aber wie das dann so ist, bleibe ich gerne an den unfertigen Näharbeiten hängen. Die wollen ja schließlich auch aufgeräumt werden.


(hier noch mit unfertigen Säumen)


Schnitt: Lime Lemon aus Ottobre 1/2014 in Größe 110
Stoff: Smillas Roses von Lillestoff
Bündchen: Michas Stoffecke
Bügel: selber gebastelt, ein Tutorial kommt demnächst

follow me


...on Bloglovin. 

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/12001735/?claim=z4k6rpzzp3s">Follow my blog with Bloglovin</a>

Montag, 24. März 2014

Bärlauchpesto



Gestern hat die große Tochter von ihrem Ausflug zur Omi auf die Alb einen dicken Bund Bärlauch mitgebracht. Der Rest hier im Haus rümpft da ja immer die Nase, aber ich freue mich, und so gab es heute Abend Nudeln mit Bärlauchpesto - für mich. Der Rest hat etwas anderes bekommen...
Ich mach das Pesto immer mehr oder weniger nach Gefühl, aber ungefähr so:

1 Bund Bärlauch
2 Hände voll Nüsse (was gerade da ist, Pinienkerne sind natürlich der Favorite, aber Walnüsse oder Mandeln gehen auch...)
75g Parmesankäse
1/2 Tasse Olivenöl
1 Teelöffel Salz

Alles im Mixer kleinmachen, vom Öl etwas aufheben und nach dem Abfüllen in Gläser (ich nehm gerne Weckgläser, koch das Pesto aber nicht ein sondern schließe das Glas mit den Klammern...) oben auf das Pesto geben, so dass alles bedeckt ist.

Montag, 17. März 2014

Marshmallow-Lollies

Am Wochenende gab es bei uns eine große Familienfeier und damit es den Jungs und Mädels am "Kindertisch" nicht langweilig wurde, musste ich dort natürlich essbare Deko, inspiriert von diesem Post bei Törtchenzeit deponieren...



Dafür braucht ihr

bunte Papierstrohhalme (die könnt ihr auch halbieren...)
Marshmallows
Schokolade
Zuckerperlen

Einfach die Schokolade überm heißen Wasserbad schmelzen (nicht zu heiß, sonst läuft alles davon...), in ein eher hohes Gefäß mit kleinem Durchmesser geben, Marshmallows aufspießen und in die Schokolade tauchen und mit Zuckersträuseln oder -perlen bestreuen. Darin wälzen oder eintauchen geht auch, aber dann bleiben so viele dran hängen und ich finde, das sieht nicht so schön aus...
Habt viel Spass damit und passt auf, zu viele Marshmallows machen Bauchschmerzen - zumindest bei mir!

Freitag, 7. März 2014

Herzlich Willkommen

Nun dümpelt dieser Blog schon einige Zeit lang so vor sich hin, ohne Eintrag, ohne dass daran weiter gewerkelt wurde...aber heute. Heute ist ein guter Tag. Die Sonne scheint, die Kinder schlafen oder sind beschäftigt. Jetzt muss es endlich losgehen.

Was schreibt man zu so einer Blogeröffnung? 
Herzlich Willkommen, viel Spass auf meinem Blog? Ich weiss nicht. Liest das überhaupt jemand? Was erwartet ihr, wenn ihr denn auf diese Seite stoßt? Was erwarte ich? Ich bin jetzt schon eine ganze Zeit lang mehr oder weniger leise, still und heimlich auf einigen Blogs unterwegs, hauptsächlich auf denen, auf denen schöne Sachen genäht werden und wo es schöne Stoffe gibt. Jetzt will ich auch mit euch teilen, was mich so umtreibt. 
Das muss vorerst als Antwort auf all die Fragen reichen, die mich im Zusammenhang mit dem Bloggen so umtreiben, sonst geht dieser Blog warscheinlich nie so richtig an den Start. Bei Susanne hab ich mal gelesen "Blogge nur, wenn du was zu sagen hast". Sagen und zeigen würde ich gerne einiges, ich hoffe, es will auch jemand hören. 
Viel Spass also hier auf fein verzwirnt.